About
books
business
cooking
daily
fun
movies
new blogs
Spruch
Trips
Vortragstätigkeiten
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
header1

 
Wow - ein wichtiges Signal im Markt. Die Dachis Group, hinter Ihr steht der ex Razorfish CEO Jeff Dachis, hat anscheinend Headshift übernommen.

dachis-group-acquires-headshift

Hinter Headshift stehen Livio Hughes und Lee Bryant - vor allem Lee kenne ich persönlich von unzähligen internationalen Konferenzen wo wir beide als Speaker aufgetreten sind. Ich habe heute morgen mit Lee telefoniert, er hat mir den Deal bestätigt!

Headshift ist eines jener Unternehmen im europäischen Raum für dessen Kompetenzen, Erfahrungen und Visionen im Bereich von Web 2.0, Social Media und Enterprise 2.0 ich wirklich Respekt habe. Lee ist als Unternehmer für mich immer eine Quelle der Inspiration und ein Vorbild gewesen. Ich freue mich sehr für Lee, sein Team und Headshift. Ich denke dieser Schritt ist eine tolle Gelegenheit um Headshift die Möglichkeit zu geben, dass was sie gut können auch zu skalieren.

Ein sehr treffendes Zitat rund um den Deal fand readwriteweb:

Headshift consultants aren't out there acting as company representatives on social networks like Twitter and Facebook.
Rather than fishing for companies, Dachis and Headshift are teaching them how to fish for themselves. "It is time for companies to move beyond the hype and toward delivering concrete, sustainable, and measurable value from their social media activities," said Headshift co-founder Livio Hughes in a statement.

Wie man hört hat die Dachis Group rund USD 50 Mio im Pott um in nächster Zukunft vergleichbare Akquisitionen zu stemmen. Aus meiner Sicht gibt es keinen besseren Zeitpunkt um günstig gesunde und zukunftsträchtige Unternehmen zu kaufen und zu konsolidieren - der Markt dafür wird in den kommenden 3-5 Jahren explodieren.

Jeff Dachis hat seine Fähigkeiten in dieser Richtung schon einmal mit Razorfish bewiesen. Warum sollte es nicht noch einmal klappen?